Müssen Ihre Mitarbeiter ihre Aufgaben besser meistern? Gibt es einen E-Learning Kurs zum Verbessern der Fähigkeiten (Skillbuilding), der von einer visuellen Komponente profitieren könnte? In diesem Artikel werde ich jeden Schritt des Prozesses untersuchen und zeigen der notwendig ist, um ein interessantes und unterhaltsames Erklärungsvideo für Ihren E-Learning Kurs zu erstellen.

Sehen Sie sich diese Beispiele für Erklärvideos im E-Learning an.

DIAKONIE  – HR Erklärvideo – Flat Design

DHL Deutsche Post AG – Streetscooter

Ecolap – Personalhygiene Schulungsvideos

AUDI – E.Solution Whitboard ErkläVideo Produktion

TU Dresden – Erklärvideo zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit

VW WeDrive Volkswagen – Erklärvideo Legetechnik

3d Animation für die Automobilindustrie – Erklärfilm und Produktvideo

3d Animationsfilm im Maschinenbau – Produktfilm zur Funktionsweise

3d Animation für die Bauwirtschaft – Montagefilm und Aufbauanleitung

Erklärvideos im E-Learning erstellen: Eine ausführliche Anleitung in acht Schritten

Erklärvideos stellen Online-Lernende vor ein Problem und zeigen ihnen, wie sie es mit den verfügbaren Ressourcen lösen können. Sie können alles abdecken, von unternehmenspolitischen (Compliance) Fragen bis hin zu komplizierten arbeitsbezogenen Aufgaben und Prozessen, was sie zum idealen Werkzeug für Online-Schulungen macht. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen von Erklärvideos für Ihren nächsten E-Learning-Kurs, auch wenn Sie dies zum ersten Mal und mit eingeschränkter Videobearbeitungserfahrung tun.

1. Führen Sie eine Aufgaben- oder Fähigkeitsanalyse durch

Der erste Schritt besteht darin, Ihre Lernziele identifizieren. Führen Sie anschließend eine Bedarfsanalyse durch, um die wichtigsten Elemente zu ermitteln. Ein Erklärvideo, das eine wichtige Aufgabe hervorhebt, umfasst beispielsweise mehrere Schritte und Teilfähigkeiten. Eine eingehende Analyse zeigt all diese wichtigen Komponenten auf, damit Sie sie Ihren Online-Lernenden vermitteln können. Denken Sie daran, dass ein Erklärvideo komplexe Themen vereinfachen und leichter verdaulich machen soll. Als solches muss es den Gegenstand in seine grundlegendsten Bestandteile zerlegen.

2. Entwickeln Sie ein Video-Storyboard und ein Skript

Video Storyboards bieten Ihnen eine detaillierte Straßenkarte während des Videoproduktionsprozesses. Ein Erklärvideo – Skript hilft sicherzustellen, dass der Film alle wesentlichen Informationen enthalten wird, und dass die Tonalität, Tempo und Vokabular die Bedürfnisse Ihres Publikums erfüllen. Erklärvideo-Storyboards enthalten normalerweise visuelle Darstellungen jeder Szene in Ihrem E-Learning-Video sowie Platzhalter für Videoinhalte, die noch in Arbeit sind.

3. Suchen Sie die Video Authoring Tools

Viele Tools für die schnelle Videoerstellung verfügen über Medienbibliotheken sowie Tools für die Audioaufzeichnung und -bearbeitung. Auf diese Weise können Sie Bilder, Audiokommentare und interaktive Elemente in Ihre Erklärvideos integrieren. Wenn Sie mit einem E-Learning-Team arbeiten, können Sie sich für Software mit integrierten Funktionen für die Zusammenarbeit entscheiden. Zum Beispiel Tools zum Abrufen von E-Learning-Feedback, mit denen Sie Ideen austauschen und Änderungen nachverfolgen können.

4. Planen Sie ein E-Learning-Team-Meeting

Ihr E-Learning-Team kann Ihnen bei jedem Schritt behilflich sein. Von der Entwicklung des Video-Storyboards bis zur Auswahl des besten Video-Authoring-Tools für diese Aufgabe. Aus diesem Grund ist es ratsam, regelmäßige Besprechungen mit Ihren Mitarbeitern zu vereinbaren, die ihr Fachwissen zur Verfügung stellen können. Videokonferenz-Tools und Projektmanagement-Plattformen sind ein Muss für Remote-E-Learning-Teams, da Sie damit Feedback austauschen, Aufgaben zuweisen und Ihre E-Learning-Strategie zur Verwendung von Videos kontinuierlich verbessern können. Geben Sie Ihren Mitgliedern des E-Learning-Teams einen allgemeinen Überblick über die Themen, die Sie während der einzelnen Meetings behandeln, damit sie ihre Gedanken sammeln können. Brainstormen Sie für neue Ideen, die Sie in das Erklärvideo integrieren können.

5. Sammeln und bündeln Sie Ihre Ressourcen

Möglicherweise verfügen Sie bereits über Ressourcen, die für das E-Learning Erklärvideo ideal geeignet sind. Zum Beispiel Video-Authoring-Tools mit Rich Media-Bibliotheken oder Bilder, die Sie für Ihr letztes Online-Tutorial verwendet haben. Sammeln Sie Ihre gesamten Medien und führen Sie eine Bestandsaufnahme von dem, was Sie bereits haben durch und finden heraus was sie neu erstellen müssen. In einigen Fällen können Sie lizenzfreie Bilder, Stock-Videomaterial und Audio online finden. Und vergessen Sie nicht Ihre Personalressourcen. Fachexperten können Ihnen dabei helfen, gezielte Lernziele zu entwickeln und eine gelungene Erzählung zu erstellen. Dazu können Sie gern ein Agentur wie uns beauftragen.

6. Produzieren Sie ein erstaunliches Erklärungsvideo

Dies ist die Zeit, um Ihre Medien in das Video-Authoring-Tool zu importieren, das Videoskript aufzuzeichnen und interaktive Elemente hinzuzufügen. Dieser Vorgang variiert je nach ausgewähltem Werkzeug. In einigen Video-Makern können Sie die Elemente beispielsweise in eine Zeitleiste ziehen und dort ablegen, während andere eine spezielle Seitenarchitektur aufweisen, die einen allgemeinen Überblick über jede Szene bietet. Dies ist ein weiterer Grund, warum es wichtig ist, das richtige Video-Authoring-Tool für Ihre Anforderungen zu finden. Idealerweise sollte es eine intuitive Benutzeroberfläche haben und sich an Ihren Fähigkeiten ausrichten.

7. Sammeln Sie E-Learning-Feedback

Zwei der wertvollsten Quellen für Feedback sind Ihre E-Learning-Mitarbeiter und das Publikum. Ermutigen Sie die Mitglieder Ihres E-Learning-Teams, in jeder Phase des Prozesses ihre Beiträge einzubringen. Führen Sie ebenfalls Online-Umfragen und Fokusgruppen durch, um die Reaktionen der Online-Lernenden zu messen. Laden Sie sie beispielsweise ein, sich einen groben Entwurf des  Erklärvideos anzusehen, und machen Sie dann Vorschläge. Sie sind Ihre Zielgruppe. Als solche werden sie in der Lage sein, auf der Grundlage ihrer Bedürfnisse und Erwartungen Bereiche für Verbesserungen herauszustellen. Nachdem Sie das Feedback gesammelt haben, können Sie es verwenden, um geringfügige Änderungen an Ihrem Erklärvideo vorzunehmen. Beispielsweise stellen Sie möglicherweise fest, dass die meisten Ihrer Online-Lernenden eine gemeinsame Leistungslücke aufweisen. Sie haben dann die Möglichkeit, das Problem in Ihrem Erklärungsvideo zu behandeln, um deren Kompetenz zu verbessern.

8. Finalisieren und formatieren Sie Ihre Erklärvideo Produktion

Sie haben Ihr Video bearbeitet, Feedback-Notizen eingefügt und die letzte Runde der Lerntests durchlaufen. Jetzt können Sie Ihre Produktion fertigstellen und an Ihr Publikum ausliefern. Verschiedene Video-Authoring-Tools bieten unterschiedliche Bereitstellungsoptionen. Bei einigen können Sie es auf deren Seite hosten, bei anderen können Sie es auf Ihre LMS- oder Video-Sharing-Sites hochladen. Sie müssen auch die Formatierung der Videodatei berücksichtigen. Wird das Video vom Video-Authoring-Tool in HTML5 oder Flash veröffentlicht? Können Online-Lernende es für die Offline-Anzeige herunterladen? Ist der Dateityp mit Ihrem aktuellen Learning Management System kompatibel?

Verwenden Sie diese 8-stufige Anleitung, um hochwertige Erklärvideos für Ihr Publikum zu erstellen. Wenn Sie Hilfe benötigen, kontaktieren Sie unsere Experten für Drehbuch, Illustration und Animation. Wir beraten Sie umfassend in jeder Phase der E-Learning Erklärvideo Produktion oder übernehmen den gesamten Prozess.

MEHR ALS 1000 REALISIERTE PRODUKTIONEN IN 18 JAHREN.

Eine Anleitung in 8 Schritten, um Erklärvideos für E-Learning zu erstellen einheitberlin_kunden_logo_referenzen_quer-1024x404

Jetzt kostenlos beraten lassen.

Lassen Sie sich zu Ihrem individuellen Projekt und den Umsetzungsmöglichkeiten unverbindlich beraten.
Buchen Sie doch einfach einen 15-minütigen Telefontermin mit uns.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.