Selbst für die begabtesten Marketingfachleute reicht natürliche Intuition nicht aus. Andere Menschen haben schon einmal in Ihrer Situation gesteckt, und mindestens einer von ihnen hat eine bessere Lösung gefunden, als Sie finden können. Glücklicherweise haben viele der weltbesten Marketingexperten über ihre Erfahrungen geschrieben. Sie können (und sollten) ihre Lektionen nutzen, um ihre Fehler zu vermeiden und Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Wir haben einige der besten Marketing-Bücher aller Zeiten für Unternehmer, Vermarkter und alle anderen, die ein Unternehmen führen oder eine Marke vermarkten, zusammengestellt. Lernen Sie von einigen der besten Vermarkter und Unternehmer, anders zu denken, den Zweck Ihres Unternehmens zu verstehen, zu entscheiden, wie Sie an Ihre Kunden verkaufen und Ihre Marketingstrategie im Jahr 2022 durchsetzen können – mit dieser Liste.

Die Liste: Die 22 besten Marketing-Bücher, die Sie in Ihrem Regal haben sollten

  1. Ikarus-Täuschung von Seth Godin

    Sie erinnern sich vielleicht daran, dass der fatale Fehler von Ikarus darin bestand, die Warnung seines Vaters, nicht zu nahe an die Sonne heranzufliegen, nicht zu beachten. Außerdem warnte Dädalus seinen Sohn, nicht zu tief zu fliegen, da er befürchtete, dass das Salzwasser auch die Flügel beschädigen würde.

In seinem viel gelobten Buch nimmt Seth Godin einen Hinweis aus der griechischen Mythologie auf und drängt die Leser dazu, radikal über den Tellerrand hinauszuschauen und sich ohne Karte vorwärts zu bewegen – entscheidende Fähigkeiten für jeden Vermarkter, der vorankommen will. Er betont, dass konventionelle Weisheit, Konformität und Anpassung an die Form ein todsicherer Weg in die Mittelmäßigkeit sind.

  1. Hooked: Wie man gewohnheitsbildende Produkte entwickelt von Nir Eyal

    Es ist cool, wenn Menschen Ihr Produkt benutzen, aber noch cooler ist es, wenn Menschen Ihr Produkt gewohnheitsmäßig benutzen. Es gibt ein Muster dafür, welche Produkte und Dienstleistungen Aufmerksamkeit erregen und für die Verbraucher unverzichtbar werden, und Hooked gibt Antworten darauf, wie man genau das erreichen kann. Das Buch von Nir Eyal, das auf jahrelanger Verhaltensforschung basiert, ist ein Muss und eines der besten Marketingbücher für Unternehmer, die Produkte entwickeln und vermarkten wollen, auf die die Verbraucher immer wieder zurückkommen.

  2. Beeinflussung: Die Psychologie der Überredung von Robert Cialdini

    Wie bringt man jemanden dazu, Ja zu sagen? Im Kern geht es beim Marketing darum, jemanden dazu zu bringen, einem Vorschlag zuzustimmen. Leichter gesagt als getan…

Die Menschen werden ständig um ihre Aufmerksamkeit und ihr Geld gebeten, und der soziale Druck macht den ohnehin schon komplizierten und gesättigten Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Verbraucher noch schwieriger. In seinem Bestseller und wohl einem der besten Marketingbücher aller Zeiten erklärt Robert Cialdini, wie man Menschen mit durchdachter Überzeugungsarbeit dazu bringen kann, öfter Ja zu sagen.

  1. Wie Marken zu Ikonen werden von Douglas B. Holt

    Jedes Geschäft ist ein gutes Geschäft, oder? Nicht ganz…

In seinem Bestseller und Anwärter auf eines der besten Marketingbücher aller Zeiten legt der ehemalige Harvard-Business-School-Professor Douglas B. Holt dar, was Vermarkter verstehen müssen, wenn sie eine authentische Marke kommunizieren wollen, die bei den Kunden wirklich dauerhaft Anklang findet und nicht nur einmal aufgrund eines niedrigen Preises oder eines Hypes. Holt gibt Tipps von bekannten Marken wie ESPN, Mountain Dew, Volkswagen, Budweiser und Harley-Davidson, um eine Marketingstrategie zu kultivieren, die über Gimmicks hinausgeht und eine bedeutungsvolle Markenverbindung zu potenziellen Kunden herstellt.

  1. Das Undoing-Projekt von Michael Lewis

    Michael Lewis‘ hochgelobtes Buch macht aus der akademisch dichten Psychologie über Urteile und Entscheidungsfindung ein fesselndes Buch, das einen in seinen Bann zieht.

    Das Verständnis der menschlichen Psyche ist entscheidend, um die Marketingkonkurrenz auszustechen, und The Undoing Project hilft Vermarktern, dies in einem Buch zu tun, dessen intellektuelle Strenge mit seinem Unterhaltungswert übereinstimmt.

  2. Blink: Die Macht des Denkens ohne zu denken von Malcolm Gladwell

    In Gladwells Hit Blink geht es zwar nicht explizit um Marketing, aber das hindert ihn nicht daran, eines der besten Marketingbücher zu sein. In seinem zweiten Buch geht es um das Denken, das wir tun, wenn wir nicht denken. Wir treffen ständig in Sekundenbruchteilen Entscheidungen darüber, was wir wollen, und es ist wichtig, dass Marketingexperten diese schnellen Urteile verstehen. Wenn Sie Gladwells Klassiker bereits gelesen haben, lohnt es sich, ihn noch einmal bei Audible zu kaufen und den Inhalt während des täglichen Pendelns zu verinnerlichen – ein perfekter Audiobegleiter für seine Podcast-Hörer.
  3. Misbehaving: Die Entstehung der Verhaltensökonomie von Richard Thaler

    Die besten Marketingfachleute verstehen sehr gut, wie die Verbraucher denken. Die besten Marketingbücher tun dies auch, und Misbehaving ist eines von ihnen. Der legendäre Verhaltensökonom Richard Thaler zeigt den Lesern, wie sich Verbraucher irrational verhalten. Wir treffen nicht die besten Entscheidungen für uns selbst und machen immer wieder Fehler. Für Vermarkter ist es nützlich, diese Muster zu verstehen.
  1. Rote Mannschaft von Micah Zenko

    Glauben Sie, dass Sie immer gute Ideen haben? In Red Team zeigt Ihnen Micah Zenko, warum Sie das nicht tun sollten. Er macht deutlich, dass selbst Ihre besten Ideen intern überprüft werden müssen, bevor sie auf den Markt kommen. Pharmaunternehmen, die CIA und viele andere Organisationen befolgen diesen Prozess, um ihre Arbeit auf die nächste Stufe zu heben. Selbst wenn Sie und Ihr gesamtes Team mit Ihrer neuen Marketingstrategie einverstanden sind, ist die Förderung gesunder Kritik manchmal der Unterschied zwischen einem guten Plan und einem großartigen Plan.
  2. Originale: Wie Nonkonformisten die Welt bewegen von Robert Grant

    Alle denken immer das Gleiche. Ideen sind verblüffend iterativ. Startups werden als das „Uber von X“ vorgestellt, Unternehmen imitieren Unternehmen. Und das hat einen guten Grund. Anders zu sein kann riskant sein. Die Gewinne können groß und die Verluste schwer sein. In einem der besten Marketingbücher für Unternehmer zeigt Robert Grant Vermarktern, wie sie anders denken können, ohne alles zu riskieren.
  3. Ansteckend, Warum sich Dinge durchsetzen von Jonah Berger

    Mit Contagious hat Jonah Berger, Professor an der Wharton School, eines der besten Marketingbücher geschrieben. Berger geht der Frage nach, wie und warum sich bestimmte Informationen verbreiten und andere nicht. Sein Werk hat sich zu einem bahnbrechenden Marketingbuch entwickelt und ist ein Muss für jeden Marketingexperten, der herausfinden will, wie er der Zeit voraus sein kann.
  4. Win: The Key Principles to Take Your Business from Ordinary to Extraordinary von Frank Luntz

    Frank Luntz ist seit Jahrzehnten ein Messaging-Experte in politischen Insiderkreisen – er hilft seinen Kunden, ihre Diskussionen mit Sprache zu verändern. Diejenigen, die auf seiner Seite stehen, lieben ihn, und diejenigen, die gegen ihn sind, hassen ihn, weil er so effektiv ist. Luntz wendet das, was er innerhalb des Washingtoner Gürtels gelernt hat, auf die Wirtschaft an, und zwar auf eine Art und Weise, die Vermarkter zu schätzen wissen werden, die ihre Kunden effektiver und prägnanter ansprechen wollen.
  5. Shoe Dog von Phil Knight

    Phil Knight ist die eine Hälfte des Teams, das hinter einer der am besten vermarkteten Marken aller Zeiten steht: Nike. Knights Memoiren sind vollgepackt mit Lektionen und Erkenntnissen darüber, wie man eine kohärente Markenvision nicht nur formuliert, sondern sie auch lebt. Es ist wichtig, die Mechanismen und die Theorie des Marketings zu verstehen, aber Knights Buch ist in der Lage, eine Fallstudie zu liefern, die lehrt, wie man diese Taktiken extrem gut umsetzen kann.
  6. Top of Mind von John Hall

    Wenn die Leute an Ihre Branche denken, sollte Ihre Marke das erste sein, was ihnen in den Sinn kommt. Aber das ist keine leichte Aufgabe… John Halls Top of Mind ist ein Leitfaden, der Ihnen dabei hilft. Halls Buch gibt Einblicke, wie man sinnvolle und authentische Beziehungen zwischen Kunden und Produkten schafft.
  7. Äußere Einsicht von Jørn Lyseggen

    Big Data ist nach wie vor in aller Munde und nicht nur ein Modewort. Jørn Lyseggen hat sie genutzt, um sein Medien- und Business-Intelligence-Unternehmen Meltwater an die Spitze des Wettbewerbs zu bringen. Es kann leicht passieren, dass man in den riesigen Datenmengen, die heute zur Verfügung stehen, untergeht, aber Lygseggens Buch ist nützlich für Marketingfachleute, die wissen wollen, wie sie Daten zu ihrem Vorteil nutzen können.
  8. Designing Brand Identity von Alina Wheeler

    Gute Marken bestehen nicht nur aus Strategie, Design oder Werbetexten. Sie sind die Summe aus allen drei Faktoren. Alina Wheelers detailliertes Buch darüber, wie man jeden Aspekt einer Marke umfassend vermarktet, ist eines der besten Marketingbücher für Unternehmer, die alle Aspekte ihres Teams verstehen und das Beste aus ihnen herausholen wollen.
  9. Die Autobiographie von Gucci Mane von Gucci Mane

    Nur wenige kommen aus so kleinen Verhältnissen, denen man fast alles genommen hat, und haben es trotzdem geschafft, eine dauerhafte Karriere und eine so spektakuläre Marke aufzubauen. Gucci Mane, der als Radric Davis geboren wurde, schildert seinen Aufstieg aus der Armut in East Atlanta und mehreren Gefängnisaufenthalten zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten des Hip-Hop. Selbst wenn Ihre Arbeit nichts mit Musik oder Kultur zu tun hat, können Sie als Vermarkter mehr als nur ein oder zwei Tipps von dem unermüdlichen Einsatz und dem Erfolg des Malcolm-Gladwell-Fans bei der Kultivierung einer angesehenen und bekannten persönlichen Marke mitnehmen.
  10. Das Leben von PT Barnum von PT Barnum

    Manchmal sind die besten Marketingbücher diejenigen, die sich auf das Wesentliche beschränken. Barnums Autobiografie ist so grundlegend, wie es im Marketing nur sein kann. Der unternehmungslustige Visionär ist für seinen berühmten Zirkus bekannt, aber er war in der Lage, eine dauerhafte Marke aufgrund seiner Marketingkenntnisse aufzubauen. Barnum erfand viele der wesentlichen Elemente des Marketings und der Werbung, die die Branche auch im Jahr 2019 noch beherrschen. In seinem Buch erfährt man, wie er das geschafft hat.
  1. Erlaubnismarketing von Seth Godin

    Seth Godin, der von Businessweek einmal als „der ultimative Unternehmer für das Informationszeitalter“ bezeichnet wurde, legt seine Strategie zur Kundengewinnung dar. Dieses Buch wurde 1999 veröffentlicht, und Godin verstand es, die Veränderungen, die mit dem Wachstum der Technologiebranche einhergingen, effektiv zu vermitteln. Traditionelle Werbung zielte darauf ab, Aufmerksamkeit zu erregen. Godin blickt mit Lektionen, die Vermarkter lernen können, wie man Kunden erreicht, die bereits Interesse an einem Produkt und einer Marke gezeigt haben, und wie dies eine erfolgreiche Marketingkampagne vorantreiben kann, in die Zukunft.
  2. Positionierung: The Battle for Your Mind von Al Ries und Jack Trout

    Als es zum ersten Mal herauskam, hat es die Marketingwelt in Erstaunen versetzt, und heute, mehrere Jahrzehnte später, ist Positioning von Al Ries und Jack Trout immer noch eine der besten Marketinglektüren. Egal, ob Sie es zum ersten Mal in die Hand nehmen oder auf Audible auffrischen, es ist ein temporeicher, prägnanter Meisterkurs über alles, von der Suche nach Schwachstellen bei der Konkurrenz über die Suche nach dem richtigen Namen für ein Produkt bis hin zur Identifizierung der richtigen Marktnische, die Sie angreifen wollen. Und wenn Sie auf der Suche nach weiteren Top-Audioinhalten zum Thema Marketing sind, schauen Sie sich unsere Liste der 19 besten Marketing-Podcasts an.
  3. Außergewöhnliche populäre Wahnvorstellungen und der Wahnsinn der Massen von Charles MacKay

    Der Klassiker von Charles MacKay aus dem Jahr 1841 hat die Zeit überdauert und wird auch heute noch von Wissenschaftlern und Schriftstellern gelobt und zitiert. MacKay beschreibt, wie der Wahn der Massen zu Dingen wie der oft zitierten Tulipomanie führen kann. Sein Buch ist von entscheidender Bedeutung für Marketingfachleute, die einen historischen Überblick darüber erhalten wollen, wie die Psychologie der Massen das menschliche Verhalten beeinflussen kann.
  4. Crushing It!: Wie große Unternehmer ihr Geschäft und ihren Einfluss aufbauen – und wie Sie das auch können von Gary Vaynerchuk

    Eine gute Marketingphilosophie beginnt oft an der Spitze und geht nach unten. In einem der besten Marketing-Bücher des Jahres 2019 analysiert der New York Times Bestseller-Autor Gary Vaynerchuk, wie ein Unternehmer mit seiner persönlichen Marke seinem gesamten Unternehmen helfen kann, Aufmerksamkeit zu erlangen, sein Ethos zu reformieren und letztendlich erfolgreich zu sein.
  5. Marketing-Myopie von Theodore Levitt

    Im Geschäftsleben verkauft man kein Produkt, sondern erfüllt die Bedürfnisse der Kunden. Diese Unterscheidung wird von vielen Vermarktern vergessen, ist aber ein Eckpfeiler des Berufs.

Wenn Unternehmen wachsen, stellen viele fest, dass ihr Wohlstand nachlässt. Sie verlieren aus den Augen, welche Art von Unternehmen sie sind und was sie ihren Kunden bieten wollen. Gute CMOs und Vermarkter verlieren nie den Fokus, und Levitts bewährte Tipps werden Ihnen helfen, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Lesen Sie, Vermarkter!
Es gibt eine Vielzahl von Marketing- und Vertriebsbüchern, und es kommen ständig neue hinzu. Mit dieser Liste stellen wir sicher, dass Sie Ihre Zeit mit den besten der besten Bücher verbringen.

Übung macht den Meister, aber nutzen Sie diese Bücher, um sicherzustellen, dass das Marketing, das Sie in die Praxis umsetzen, so nah wie möglich an der Perfektion ist.

Haben Sie ein Buch, das wir Ihrer Meinung nach in diese Liste aufnehmen sollten? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar!