Screencast/Screen Capture professionell erstellen lassen – Agentur/Anbieter, Beispiele/Arten/Stile, Kosten/Preis

Screencast/Screen Capture professionell erstellen lassen – Agentur/Anbieter, Beispiele/Arten/Stile, Kosten/Preis

28. Januar 2019 Allgemein 0

Screencast-Videos auch Screen Capture genannt, werden normalerweise verwendet, um zu zeigen, wie eine Website, Software oder mobile Anwendung funktioniert. Sie können verwendet werden, um Personen durch Ihre Anwendung zu führen und ihnen zu zeigen, wie sie neue Funktionen verwenden können, ohne dass sie Textseiten durchlesen müssen. Die Verwendung von Screencast Filmen ist nahezu unbegrenzt und Studien haben gezeigt, dass die Verwendung von Video effektiver ist als herkömmliche Methoden wie statischer Text oder Bilder. Sie sollten Ihren Screencast-Film von einer professionellen Agentur und einen Anbieter für Videoproduktion wie uns erstellen lassen, wenn Sie diese Tutorials im Unternehmenskritischen Bereich verwenden. Es gibt verschiedene Arten, Formate, Stile mit unterschiedlichen Kosten und Preise.

Screencast/Screen Capture professionell erstellen lassen – Agentur/Anbieter, Beispiele/Arten/Stile, Kosten/Preis

Bei „Die Erklärvideo Agentur“ erstellen wir Screencast-Videos für Startups und etablierte Unternehmen. Sie können eine Auswahl von Beispiele, Arten und Stile der von uns erstellten Screencast-Videos auf unserer Beispielseite sehen.

Screencast/Screen Capture professionell erstellen lassen - Agentur/Anbieter, Beispiele/Arten/Stile, Kosten/Preis ERKLÄRVIDEO-KOSTEN-ERKLÄRFILM-GÜNSTIG-PREISWERT-ZUM-FESTPREIS-KAUFEN-UND-HERSTELLEN-LASSEN

Viele Marken haben uns schon vertraut.


Screencast/Screen Capture professionell erstellen lassen - Agentur/Anbieter, Beispiele/Arten/Stile, Kosten/Preis erklaerfilm_kunden_logos_gross_quer-1024x441

Was ist ein Screencast oder Screen Capture Tutorial Video

Ein Screencast ist eine digitale Aufzeichnung der Ausgabe auf dem Computerbildschirm, die manchmal Audiokommentare enthält. Obwohl der Begriff Screencast aus dem Jahr 2004 stammt, wurden seit 1993 Produkte wie Lotus ScreenCam verwendet. Pioneer-Produkte produzierten große Dateien und Daten und Sie hatten eingeschränkte Bearbeitungsfunktionen. Die neuesten Produkte unterstützen kompaktere Dateiformate und verfügen über ausgefeiltere Bearbeitungsfunktionen, die Änderungen in der Reihenfolge, Fokussierung (Vergrößern oder Verkleinern), Visualisierung von Mausbewegungen und eventuell auch Audio ermöglichen.

Ein Screenshot ist ein Bild des Benutzerbildschirms und ein Screencast ist im Wesentlichen ein Film dessen, was der Benutzer auf seinem Monitor sieht.

Allgemeine Verwendungen von Screencast


Screencasts sind nützlich, um Softwarefunktionen zu demonstrieren oder Schulungsmaterial zu erstellen. Das Erstellen eines Screencasts hilft Softwareentwicklern, ihre Arbeit zu zeigen. Es kann auch eine nützliche Fähigkeit für normale Software-Benutzer sein, kann helfen, Fehler aufzuzeigen (der Film ersetzt möglicherweise mehrdeutige schriftliche Erklärungen) oder um Dritten zu zeigen, wie eine Aufgabe in einer bestimmten Software-Umgebung ausgeführt wird. Screencasts sind ausgezeichnete Werkzeuge, um sich mit Computern vertraut zu machen, und mehrere Podcasts haben begonnen, ihren Computerbenutzern zu erklären, wie sie die Software mithilfe von Screencasts verwenden.

Angesichts der hohen Schulungskosten von Ausbildern / Fakultäten und der relativen Ineffizienz von computergestützten Trainingssystemen (CBT) wird Screencasting als eine sehr beliebte Technik zur Vermittlung von qualitativ hochwertigem Wissen bei geringen Kosten bezeichnet.

Veranstalter von computergestützten Seminaren können sich beispielsweise dazu entscheiden, die gesamten Seminare aufzuzeichnen und auf DVD zur späteren Einsichtnahme durch alle Teilnehmer zur Verfügung zu stellen und / oder diese Aufnahmen an Personen zu verkaufen, die das Seminar nicht besuchen können oder es sich nicht leisten können. Dies würde zu einer positiven Neubewertung der Organisatoren des Seminars führen, das Wissen einem größeren Publikum zugänglich machen und die Wahrnehmung des Seminars für alle Teilnehmer verbessern.

Diese Strategie der Aufzeichnung von Seminaren ist bereits weit verbreitet in Bereichen, in denen eine Videokamera oder ein Sprachaufzeichnungsgerät verwendet werden, die für eine nützliche Aufnahme und Wiedergabe ausreichen. Seminare im Zusammenhang mit Computern erfordern qualitativ hochwertige und leicht reproduzierbare Aufzeichnungen von Bildschirminhalten, was durch die Verwendung einer Videokamera, die auf den Schreibtisch fokussiert, nicht möglich ist. Stattdessen wird in der Regel ein Videoprojektor oder eine Kanone verwendet.

Obwohl die Verwendung von Software am meisten verbreitet war, um Softwarefunktionen zu demonstrieren, wurde der Einsatz von Anwendungen, mit denen Screencasts kostenlos und ohne Computerkenntnisse durchgeführt werden können, im Bildungsbereich erweitert. Sie werden beispielsweise im pädagogischen Modell Flipped Classroom oder Inverted Classroom verwendet.

Ein Nachteil der meisten kommerziellen Screencasting-Programme für den PC ist die mangelnde Fähigkeit, Videos von OpenGL-Anwendungen zu erstellen, obwohl Bandicam, Demo Builder, Fraps und Growler Guncam dieses Problem überwinden können.

Unser Video Showreel